Jan und Andi-7015-Bearbeitet
17. September 2015

Eine Hochzeit, die keine Hochzeit ist?

Oder etwa doch…?!?!  

Im August war es soweit: Wir haben unsere erste gleichgeschlechtliche Hochzeit begleitet.
Schnell haben wir gelernt, dass die aber gar nicht Hochzeit, sondern „Verpartnerung“ heißt.

Und diese  Verpartnerung von Andy und Jan durften wir in Neumünsters Gerisch-Park begleiten, der als offizielle Außenstelle des Standesamtes gilt. Ich gebe zu, dass ich Neumünster während meiner Bundeswehr-Zeit von einer ganz anderen Seite kennenlernen durfte und daher waren wir mehr als begeistert, als wir eine Woche vorher die Location begutachtet haben!

Das Besondere an diesem Park ist die riesige Trauerbuche, unter der die Zeremonie stattfand. Diese gab dem Anlass eine ganz spezielle Atmosphäre und verströmte ihr ganz besonderes Flair.

Aber auch für das anschließende Paar-Shooting bot uns der Park ganz tolle Möglichkeiten, aber seht selbst….:

 

 

 

RECENT POSTS

    Kommentar hinterlassen