0276
6. September 2017

Hochzeit in Leipzig am Cospudener See

Eine Hochzeit in Leipzig. Diese Hochzeits-Reportage führte und in den Osten der Republik. Genauer gesagt an den Cospudener See.
Wir sind bereits am Vorabend angereist. Spät abends haben wir unsere Pension bezogen, das Equipment für den nächsten Tag vorbereitet und uns etwas augeruht. Die Pension hat das Brautpaar für uns perfekt ausgesucht. Mit uns waren noch andere Gäste hier untergebracht ,so konnte man sich schon etwas kennenlernen. Aber viel Zeit blieb uns nicht, da wir das Paar den gesamten Tag begleitet haben.

Früh morgens ging es für uns zum gemeinsamen Brautfrühstück in das Hotel Markkleeberger-Hof, in dem auch im Anschluß das Getting-Ready der Braut stattfand. Nacheinander wurden im Hotelzimmer Mutter, Trauzeugin und natürlich die Braut von der Stylistin für den Tag vorbereitet.
Parallel hat sich der Bräutigam gemeinsam mit dem Trauzeugen in einer Pension fertiggemacht. Auch hier konnten wir beide gleichzeitig begleiten, da wir uns aufgeteilt haben und erst wieder an der Zeremonie aufeinander trafen.

Nach dem Getting-Ready ging es zur Location. Diese liegt direkt am Cospudener See. Nach etwas Vorbereitung trafen nach und nach alle Gäste ein. Zum Schluß kam dann die Braut, die von ihrem stolzen Vater in das Trauzimmer gebracht. Diese ist gleichzeitig Außenstellt des Standesamtes Leipzig.

Im Anschluß wurde nach einem tollen Grill-Buffet bis spät in die Nacht gefeiert.

RECENT POSTS

    Kommentar hinterlassen